Unser Leitgedanke

Das Musical ist in Deutschland wohl die zur Zeit populärste Theaterform. Es gibt kaum ein Stadttheater, das nicht mindestens eine Musicalproduktion pro Spielzeit auf dem Spielplan hat. Nicht zu vergessen die vielen Musical-Großproduktionen, Sommerfestspiele und Tourneeproduktionen. Die Anforderungen an die Sänger, Tänzer und Schauspieler erstreckt sich immer mehr zugleich auf alle drei Teilbereiche der darstellenden Künste und gut ausgebildete Mehrspartenkünstler sind gefragter denn je. Augenblicklich bieten zwei deutsche Hochschulen und zwei Universitäten den Studiengang „Diplom-Musicaldarsteller" an, aber das wachsende Interesse an einer staatlichen Ausbildung für diesen Beruf lässt den Anspruch an die Bewerber ständig steigen.

Die Musikschule Paul Hindemith Neukölln bietet mit seinem Fachbereich Musical & Musiktheater eine deutschlandweit einzigartige Möglichkeit für junge Talente, um sich innerhalb einer Vollzeitausbildung über 2 Halbjahre gründlich auf die anspruchsvollen Talent- und Aufnahmeprüfungen an Universitäten und Hochschulen vorzubereiten. Die geringe Beitragsgebühr ermöglicht es den Schülern (wie an einer staatlichen Hochschule auch), sich vollkommen der Ausbildung zu widmen und ist damit auch bundesweit ein attraktives Ausbildungsangebot für ambitionierte Talente. Einzigartig ist auch die individuelle Betreuung und die hohe Ausbildungsdichte mit ca. 25 Semesterwochenstunden pro Schüler.

Als Leiter unseres Fachbereiches arbeite ich eng mit den deutschen Hochschulen und Universitäten zusammen, stimme meine Lehrkonzepte mit deren Ansprüchen und Anforderungen ab und baue darauf, die 3 Hauptbereiche Tanz, Gesang und Schauspiel nicht nur professionell zu vermitteln, sondern dabei vor allem die künstlerischen Persönlichkeiten der Schüler möglichst komplex und offen zu gestalten. Spielspaß und Kreativität sowohl im Einzelnen, wie auch in der Gruppe sollen entfaltet und entwickelt werden und somit eine ideale Voraussetzung für den Studienbeginn an einer Hochschule schaffen.

Dazu gehören neben den technischen Unterrichten in den Fächern Gesang, Schauspiel, Musiktheater, Sprecherziehung, Tanz, etc., auch die Erarbeitung eines umfangreichen Repertoires, welches in Form einer Präsentation am Ende des 2. Semesters vorgestellt wird. Besonders talentierte und gut vorbereitete Schüler können sich auch schon bereits nach 2 Semestern an den Universitäten und Hochschulen bewerben.

Die studienvorbereitende Ausbildung gilt als berufliches Orientierungsjahr und bietet den Schülern neben der Möglichkeit einen sehr detaillierten Einblick in das intensive Berufsfeld des „Musicaldarstellers“ zu bekommen und selber einschätzen zu lernen, ob er oder sie diesen Beruf ausüben möchte, eine ausgezeichneten Ausbildung in den sogenannten „soft skills“ oder auch „sozialen Kompetenzen“, welche im späteren (Berufs-) Leben wie auch bei Bewerbungen für verantwortungsvolle Positionen von unschätzbarem Wert sein werden.

 

KOSTEN

Die Kosten betragen derzeit i.d.R. 80€* monatlich.

 

*Mehr Informationen zu den Konditionen dieser Ausbildung erhalten sie bei der Verwaltung der Musikschule.

 

Keine Nachrichten vorhanden.